Musikkonzert beschließt Karikaturenausstellung

Ein weiteres Highlight hat sich das Weißenhorner Veranstalterbündnis zur Karikaturenausstellung bis zum Schluss aufgehoben: Am Freitag, 7. Juni gibt es unter Federführung des Weltladens Weißenhorn um 20.00 Uhr im Claretsaal das geniale Worldmusik-Konzert „Musik kennt keine Grenzen“ mit „Veronica Gonzalez Trio“

Veronica Gonzales ist eine in Chile geborene Künstlerin, die dort Gitarre und Gesang studierte und seit 1994 in Deutschland lebt.

Mit ihrer ausdrucksvollen Stimme und ihrer Persönlichkeit verbindet sie mit ihrem Gesang unterschiedliche Stilrichtungen, deren Arrangements europäische und latein-amerikanische Elemente verweben.

Sie ist ein musikalisches, instrumentales Sprachtalent, mit einer Stimme, von der sich selbst Götter betören lassen, wie die Presse von ihr in höchsten Tönen schreibt. Wenn sie schon Götter beeindruckt, dann sollte es ihr doch auch gelingen uns Schwaben im KV-Keller zu betören.

Das Trio:
Veronica Gonzales: Stimme, Gitarre, Charango, Berimbau, Cajon, Djembe
Markus Büttner: Gitarre, Charango
Victor Mamani: Perkussion, Charango, Quena, Zampona

Eintrittskarten gibt es an der Abenkasse für € 12,00


diese Woche in Weißenhorn:

Dienstag 04.06.2019: Fluchtursachen bekämpfen – faire Handelsverträge für Ostafrika
19:30 Uhr Augustana-Zentrum Weíßenhorn

Mittwoch 05.06.2019: „Brauchen wir eine Agrarwende“
Vortrag mit Diskussion um 19:00 Uhr im Christophorus-Haus Weißenhorn

Freitag 07.06.2019: „Musik kennt keine Grenzen“
Worldmusic & eigene Kompositionen mit Veronica Gonzales TRIO
20.00 Uhr Haus der Begegnung St. Claret

KAB auf der Weißenhorner Kulturnacht

gleich drei Angebote steuert die KAB zur diesjährigen Weißenhorner Kulturnacht am 29. Mai bei.

Um 18:00 Uhr gibt es eine ruhige halbe Stunde in der Stadtpfarrkirche. Im Rahmen der Ausstellung „Glänzende Aussichten“ laden wir im Veranstalterbündnis zu einer Schöpfungsandacht. Klick aufs Bild für mehr Infos







Im historischen Stadttheater gibt die Ulmer Kabarettistin, Christa Mayer, gleich zweimal einen 30-minütigen Einblick in Ihre Rentnermoritat. Jeweils um 18:30 und um 20:30 Uhr. Infos zum Stück bekommst Du mit dem Klick aufs Bild.





Und im Rathaus sind ca. 40 Karikaturen unserer Ausstellung „Glänzende Aussichten“ zu sehen. Diese werden durch weitere Karikaturen von Schülern des Weißenhorner Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums ergänzt. Die Schüler haben sich ebenfalls mit den Themen Konsum und Klimakatastrophe befasst.

CAJ-Jugendliche sammeln Müll

72 Stunden Aktion um Nersingen und Straß 23.05. – 26.05.

Die CAJ Umweltschützer waren rund um Straß (nicht ganz) 72 Stunden unterwegs um Müll zu sammeln. Mit einem Bollerwagen und Greifzangen ausgerüstet sind 13 Teilnehmer*innen losgezogen um unsere (Um-)Welt ein kleines Stück besser zu machen.

Den Radweg zwischen Nersingen und Straß, den Radweg von Nersingen nach Oberfahlheim, rund um den Buschelbergsee und auf der Verbindungsstraße zwischen Straß und Steinheim haben wir entmüllt. Und was man da alles findet ist fast nicht zu glauben. Radkappen, leere Wurstverpackungen, Schnapsflaschen, Eisenketten, Kaffeebecher, Zigarettenschachteln usw. Aber unser Müllspitzenreiter war mit großem Abstand die Kippe! Jeder von uns hat unzählbar viele davon aufgesammelt. Am Sonntag standen dann 5 volle Müllsäcke vor dem Jugendhaus MP75 in Straß, die von der Gemeinde Nersingen abgeholt und entsorgt werden.

Eine tolle Erfahrung für uns alle war es, dass die Menschen in ihren Autos einen Daumen hoch zeigten oder mit ihrem Fahrrad sogar kurz stehen blieben um uns zu sagen wie toll sie es finden, dass wir den Müll aufsammeln den andere achtlos wegwerfen. Mit diesem guten Gefühl und einem gemeinsamen Abschlussgrillen haben wir die Aktion am Sonntag zwar geschafft und müde aber fröhlich ausklingen lassen.

Susi Luge,
CAJ Verbandssekretärin