Am 26.11.2018 startet ein neues ökumenisches Projekt  in Senden  

Titelbild Mittagstisch

„Immer gegen Ende des Monats –  wenn das Geld knapp wird“…..
kochen Ehrenamtliche für Menschen mit geringem Einkommen ein leckeres 3-Gänge-Menü.

Die Leute sollen fröhlich kommen und ihr Essen genießen
das ist das Ziel diese Projektes.

Über die Sendener Tafel und der Stadt Senden werden hierfür z. B. an Leute mit kleinen Renten und HartzIV-Empfängern Einladungskarten ausgegeben, die dann am kommenden letzten Montag im Monat eingelöst werden.

verantwortlich und gemeinsam getragen von:

Kath. Arbeitnehmerbewegung (KAB) Senden
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Senden
Freiwilligenagentur Ehrenwert, Stadt Senden

hier die nächsten Termine

Titelbild: Pixabay