Beleidigt, geschubst, geschlagen, getreten werden – das erleben leider einige Beschäftigte in sozialen Berufen. Und zwar am eigenen Körper wie auch bei anderen.

Wir veranstalten am kommenden Dienstag, 21. Mai 2019 von 18 bis 21 Uhr einen Seminarabend, bei dem Interessierte lernen, was sie tun können, um sich vor Gewalt am Arbeitsplatz zu schützen. Nähere Informationen gerne telefonisch unter 07309/9290310. Auch kurzfristig sind noch Anmeldungen möglich, es gibt noch freie Plätze.