„Da sein. Leben helfen“

Frauen in schwierigen Lebenslagen kommen selten zu Wort. Sie haben keine Lobby, sie leben marginalisiert am Rande der Gesellschaft.

Veranstaltungstipp für Freitag, 15. Mai, ab 19.00 Uhr: Wir haben ein regionales Online-Filmangebot entdeckt, in dem Frauen in schwierigen Lebenslagen zu Wort kommen – mit anschließender Gesprächsrunde live im Internet

Im Dokumentarfilm «Da sein. Leben helfen» der Filmemacherin Ulrike Bez kommen betroffene Frauen zu Wort, äußern sich freimütig und selbstbewusst vor der Kamera. Sie erzählen ihre Geschichten von Obdachlosigkeit, Krankheit, Gewalt in der Partnerschaft und Ausgrenzung. Mit dabei auch junge Mütter mit psychischen Erkrankungen….

Der ganze Film wird am 15.5. auf Youtube um 19.00 Uhr freigeschaltet:

https://www.youtube.com/watch?v=AFNebpqcFG0&feature=youtu.be

Im Anschluss folgt die Live-Gesprächsrunde mit Filmemacherin, Ulrike Bez, der Betriebsseelsorgerin aus Ulm, Susanne Hirschberger, der Landesfrauenbeauftragte der Partei DIE LINKEN BW, Brigitta Meyer und dem Vorstand des Ulmer Mädchen- und Frauenladens „Sie´ste“, Rukiye Kaplan. Moderation Christa Mayerhofer, Kabarettistin.
Beginn ist um 20:30 Uhr in Form einer Videokonferenz auf «Zoom». Dort haben Sie auch die Möglichkeit, ihre Fragen zum Film zu stellen.
Zugang:
https://us02web.zoom.us/j/88556628841; Meeting-ID: 885 5662 8841

Veranstaltungshinweise und weitere Informationen